1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Ab sofort kann das forum mit taptalk angesurft werden...
    Information ausblenden
  3. Gast, Wir haben ab sofort eine Kalenderfunktion, probiert sie aus.
    Information ausblenden
  4. Frohes Fest, ist auch nur eine Schreibweise von FF ;)
    Information ausblenden
  5. Ich wünsche euch, von Herzen, das beste zu Weihnachten - geniesst es. Willy
    Information ausblenden

Hinweis Welchen Foto (oder zubehoer) kauf' ich....

Dieses Thema im Forum "Fotos & Filme" wurde erstellt von Willy, 9 Juni 2014.

  1. Willy

    Willy 1 - 5 - 3 - 6 - 2 - 4 und 25 - 35 -55 Mitarbeiter MOD Herrenfahrer e89 Rundenzeiten

    Ich bin grade mal wieder angfixt von film und foto...
    Ich hatte "frueher" mal eine chemische kamera "canon A1"
    Kleinbild mit einem sehr gutem 50mm 1:1,2 objektiv. (und einem weniger gutem zoom und weitwinkel)
    Zu der zeit habe ich entweder dias gemacht (urlaub), oder schwarzweiss und diese selbst entwickelt.
    Von mittelformat habe ich nur getraeumt, das war einfach zu teuer.

    Viele jahre spaeter hatte ich mit die ersten consumer digital kameras. Das war erstaunlich, man konnte die bilder direkt nutzen bzw uebertragen. Die qualitaet war aber sehr schlecht. Nicht nur wegen der zahl der pixel, sondern generell.

    Inzwischen sind nochmals viele jahre vergangen, ich benutze ausschliesslich das iPhone zum fotografieren, stelle aber immer wieder fest, dass selbst kleine kompaktkameras sehr viel bessere ergebnisse liefern.

    Durch die kleine fotosession im rechenzentrum bin ich jetzt wieder auf den geschmack gekommen.
     
  2. Willy

    Willy 1 - 5 - 3 - 6 - 2 - 4 und 25 - 35 -55 Mitarbeiter MOD Herrenfahrer e89 Rundenzeiten

    Im groben kann man sagen es gibt 2 gundlegend wichtige dinge.
    1) die linse
    2) der film, bzw heute der sensor

    Beides ist fuer die qualitaet absolut massgeblich.
    Alles andere sind, mehr oder weniger, komforteigenschaften. (ist die cam handlich, schwer, welche programme hat sie, wie schnell ist sie und so weiter)


    Daher hier erstmal ein ueberblick ueber die sensoren: (bzw sensorgroessen)

    [​IMG]
    quelle: wiki
     
  3. Willy

    Willy 1 - 5 - 3 - 6 - 2 - 4 und 25 - 35 -55 Mitarbeiter MOD Herrenfahrer e89 Rundenzeiten

    Pixel sind nicht alles, aber ohne pixel ist alles nichts!

    Die sensorgroessen oben kann man nicht 1:1 in anzahl der pixel umrechnen.
    Manche hersteller bringen mehr pixel auf der gleichen flaeche unter als andere.
    Das ist einerseits gut, umso mehr pixel desto besser das foto. (generell)
    Andererseits kann man auch das uebertreiben, sind die pixel zu eng stoeren sie sich gegenseitig, man bekommt "rauschen" muss das rauschen wieder wegrechnen und bekommt in der folge unschaerfen.

    Mit anderen worten, ab einem gewissen punkt sind mehr pixel nur dann besser, wenn auch der sensor "mehr wird" (groeser). Dann bleibt die qualitaet erhalten, die sensorpunkte stoeren und waermen sich nicht gegenseitig, mit mehr aufloesung wird das bild besser. Zudem steigt die lichtempfindlichkeit bei grossen sensoren, auch ein ganz wichtiger punkt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 Juni 2014
  4. Willy

    Willy 1 - 5 - 3 - 6 - 2 - 4 und 25 - 35 -55 Mitarbeiter MOD Herrenfahrer e89 Rundenzeiten

    Die aufnahmen im ReZe waren mit einem mittelformat sensor gemacht:
    [​IMG]
    (das ist der berliner backupserver, 8 platten je 4TB. Davon sind 3 platten redundanz und eine 9. liegt oben drauf, soviel angst haben wir. :rolleyes: )
     
  5. Willy

    Willy 1 - 5 - 3 - 6 - 2 - 4 und 25 - 35 -55 Mitarbeiter MOD Herrenfahrer e89 Rundenzeiten

    Leider muss man jetzt auch auf die preise zu sprechen kommen.
    So eine mittelformat kamera liegt selbst bei den billigsten im 5 stelligen bereich. (da kann muss aber keine 1 vorne stehen)
    Auch das kleinbildformat wird nur durch hochwertige bodys erreicht, hier ein beispiel: 1Sony 2Alpha 7s

    Sowas in der art will man eigentlich haben. Fuer mich preislich nicht machbar. Man bendenke da kommen einige tausender fuer linsen noch dazu, auch wenn man diese anschaffungen ueber ein paar jahre verteilen kann.

    Was ich gefunden habe ist diese preiswerte CAM mit immernhin noch einem 2/3 sensor. Und das zu einem wirklich bezahlbarem preis.
    Der 2/3 sensor ist etwa so gross wie ein kleiner fingernagel, vergleiche oben in der grafik. Mein Iphone5 hat einen 1/3.2 sensor, der ist deutlich kleiner. Das neuste modell kommt allerdings schon auf 1/3 inch. (unbedingt oben in der grafik vergleichen die zahlen sind sonst schlecht abschaetzbar)
    Oder hier mal schauen: klick
    Wobei beim IPhone zum kleinen sensor auch die kleine linse noch eine schwachstelle ist.
     
  6. Willy

    Willy 1 - 5 - 3 - 6 - 2 - 4 und 25 - 35 -55 Mitarbeiter MOD Herrenfahrer e89 Rundenzeiten

    Von der Fujifilm X10 gibt es bereits den nachfolger X20.
    Deutlich teuerer, der gleiche chip....

    Der chip im chiptest bei chip ;)

    Man muesste eventuell die linsen noch vergleichen, die X20 ist jedenfalls deutlich teurer.

    w
     
  7. Willy

    Willy 1 - 5 - 3 - 6 - 2 - 4 und 25 - 35 -55 Mitarbeiter MOD Herrenfahrer e89 Rundenzeiten

    Immerhin von vorne sieht sie aus wie ein richtiger foto :daumen"

    [​IMG]
     
  8. Willy

    Willy 1 - 5 - 3 - 6 - 2 - 4 und 25 - 35 -55 Mitarbeiter MOD Herrenfahrer e89 Rundenzeiten

    Da muss man lang suchen was der unterschied sein soll ausser das die X10 deutlich(!) guenstiger ist: klick
    Die X20 schafft filme mit 60 bilde die sekunde, die X10 nur mit 30.
    Das macht ganz sicher was aus. Bei 60 bilder kann man sogar schon gut zeitlupe aufnehmen.

    Ein anderer sucher noch, sonst habe ich keine unterschiede gefunden. Wobei ich nicht weiss was dieses F11 bei der blende bedeutet:
    Code:
    Blenden    
    
    F2 - F11 (Anfangslichtstärke bei Weitwinkel) / F2,0 (Anfangslichtstärke bei Weitwinkel)
    F2,8 - F11 (Anfangslichtstärke bei Tele)   / F2,8 (Anfangslichtstärke bei Tele)
    
     
  9. Eins

    Eins Herrenfahrer

    Die A-1 habe ich auch noch. Super Gerät. Leider von jetzt auf gleich ausgestorben. Es gab mal eine Firma, die eine digitale Rückwand für die A-1 bauen wollte. Das war zu der Zeit (es gab noch keine digitalen Spiegelreflex) noch viel zu teuer für mich, dann habe ich es aus den Augen verloren und nach heutigen Maßstäben ist die Qualität wohl auch nicht mehr der Kracher.

    Mein Rat: Nimm eine Spiegelreflex von Canon oder Nikon. Zum Gelegenheitsknipsen hast Du ja das I-Phone.

    Für den Anfang einen einfachen Body mit Kit-Objektiv (Elektronik-Supermarkt). Dann nach und nach ein paar sinnvolle Objektive und einen ordentlichen Blitz (je nachdem, was Du schwerpunktmäßig fotografieren willst) und später mal einen besseren Body. Da passen dann hoffentlich die ganzen Objektive (Canon hat EF-S-Objektive für die APC-Sensor Spiegelreflexe und die Vollformat (Kleinbild) brauchen aber EF-Objektive - die EF-Objektive passen aber auch bei den APC-Bodies - bei Nikon mag es ähnlich aussehen, wobei man gerüchteweise einige/alle Nicht-Autofokus-Objektive an einem Autofokus-Body benutzen kann).

    Den ganzen anderen Herstellern wie Sony usw. traue ich nicht. Da ist mir das Sortiment und das Zubehör anderer Hersteller zu überschaubar.

    Über die Megapixel, Sensorgröße und Optiken können wir uns fast noch besser streiten als über PS und Gewichte. Ich möchte das aber nicht und werde daher versuchen, zu diesem Thema nie wieder etwas schreiben ;)

    1

    Edit: Die Größen der Sensorflächen hast Du ja oben aufgelistet. Und die Pixel angesprochen. Sofort ersichtlich wird, daß mehr Pixel schlechter für die Qualität sind und weniger Pixel auch schlechter für die Qualität sind.

    Warum? Ganz klar, Nehmen wir das Kleinbildformat als Beispiel, mit 12 Pixeln ist das sehr grob, wir erkennen nichts. Aber die Pixel sind auch so groß, daß sie auch mit ganz wenig Licht (schwache Beleuchtung oder ganz kurze Belichtungszeit) auskommen. Nun das selbe mit 12 Megapixeln, wir erkennen alles. Wenn genug Licht reinkam - sonst ist die Aufnahme zu dunkel oder verwackelt, weil die Kamera längere Zeit brauchte, um Licht einzufangen. Mit 24 Megapixeln wird das eine noch besser und das andere noch schlechter.

    Ein großer Sensor hilft, weil damit bei gleichen Megapixeln der Bildpunkt größer wird, also mehr Licht auffangen kann - das war früher bei der Filmfotografie schon so. Drum schwören alle auf Mittelformat und die Hasselblad.

    Man muß also immer einen Kompromiss eingehen, viel Megapixel ist nicht automatisch besser.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 Juni 2014
    Willy gefällt das.
  10. Willy

    Willy 1 - 5 - 3 - 6 - 2 - 4 und 25 - 35 -55 Mitarbeiter MOD Herrenfahrer e89 Rundenzeiten

    Zu was willst du nichts mehr schreiben, zu pixel , oder zu PS?

    Das mit dem body ist nicht so einfach.
    Also klar jetzt einen billigen, dann auf objektive konzentrieren und den bessern body irgendwann nachkaufen. Die sinken im preis.
    Ist mir klar was du meinst, stimmt so.
    Nur moechte das sensorformat gleich stimmen damit die objektive sinnvoll gekauft werden koennen und da habe ich das problem.
    Wenn man das jetzt anfaengt muss es die letzte kamera sein die man kauft. Nochmal anfangen in 10 jahren waere doof. Jetzt KB, oder besser zu kaufen ist mir schlicht zu teuer.
    Ich bin auch nicht ganz sicher das ich ueberhaupt nochmal mit den ganzen foto kram anfange. Im moment ist es halt ein splin.

    Im sinne der rollei SE 35 kann man eine kleine zweitkamera immer brauchen, also dachte ich fange ich mit der an. (vom typ her, natuerlich nehme ich die fuji X10 und keine chemische)
    Bei gut 200EUR kann man nicht viel falsch machen. Sie speichert im RAW format, damit kann man schonmal ueben. Ich hoffe das auch so eine kamera schon einen grossen unterschied macht den die handys die naechsten 5 -10 jahre nicht einholen werden.

    Das gibt mir zeit ueber die "gute kamera" noch ein jahr nachzudenken, weil so lange wird mich die kleine sicher beschaeftigen. Ich habe ja schon lange nichts mehr in der art gemacht.
    so der plan...
    ob ich den wieder umschmeisse? -- kann schon sein...
     
  11. Willy

    Willy 1 - 5 - 3 - 6 - 2 - 4 und 25 - 35 -55 Mitarbeiter MOD Herrenfahrer e89 Rundenzeiten

    Viel pixel ist generell besser, wenn(!) die pixel nicht zu eng/klein werden, sondern die sensorgroesse waechst.
    Wie halt frueher auch schon bei der film groesse, oder bei der filmart (DIN/ASA).

    Das sind wir einig, auch wenn ich den satz andersrum schreibe wie du. Und der kompromiss bei mir beim geld gemacht wird. Aber irgendwas ist ja immer. :rolleyes:

    w
     
  12. Altenburger

    Altenburger Administrator Mitarbeiter MOD Herrenfahrer

    Ich habe seit einigen Jahren eine Canon EOS 1000D und bin mit der Bildqualität zufrieden.
    Bei einer Spiegelreflex muss man aber wissen, dass es anstrengend ist, sie den ganzen Tag im Urlaub oder auf der Automesse herumzuschleppen.
    Früher hatte ich die Fotographie ernster betrieben. Heute nehme ich zum Ausgleich auch ab und zu mal eine Kompaktkamera mit. Auch davon gibt es heute sehr gute.
    Und das wäre auch mein Rat an dich, Willy. Kauf dir eine gute Kompakte, damit machst du am Ende mehr Bilder als mit dem Klopper und sparst noch einen Reifensatz dabei.
    Die Automatiken nehmen dir als Laie viel Arbeit ab.

    Patrick
     
    Willy und Eins gefällt das.
  13. Eins

    Eins Herrenfahrer

    Das wird Willy gefallen :D

    1
     
    Altenburger gefällt das.
  14. Willy

    Willy 1 - 5 - 3 - 6 - 2 - 4 und 25 - 35 -55 Mitarbeiter MOD Herrenfahrer e89 Rundenzeiten

    Nur eine stufe unter kleinbild und daher ein ausgezeichnetes format. Kann ich mir gut vorstellen das du zufrieden bist.
    [​IMG]

    Auch auf der rundstecke im kofferraum ist das bestimmt nicht einfach.
    Ja den weg gehe ich jetzt.
    Viele nehmen eine solche als zweitkamera zur "schweren-grossen" dazu. Ich wuerde jetzt erstmal sozusagen mit der zweitkamera anfangen.
    Das ist richtig, das war auch der vorteil der Canon A-1 "damals". Die hatte sowohl zeit, als auch belendenautomatik (zu der zeit ganz was besonderes) als auch die moeglichkeit ganz manuell zu waehlen.

    Die fuji X10 kann das auch, das gefaellt mir.
    Ausserdem ein echter sucher, das gefaellt mir auch ganz ausserodentlich.
    Habe sie bestellt!

    w
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 10 Juni 2014
    Altenburger gefällt das.
  15. Willy

    Willy 1 - 5 - 3 - 6 - 2 - 4 und 25 - 35 -55 Mitarbeiter MOD Herrenfahrer e89 Rundenzeiten

    Ui, der foto ist da,
    auspacken und dann warten bis die bloede batterie geladen ist ... :zappel:
     
  16. Willy

    Willy 1 - 5 - 3 - 6 - 2 - 4 und 25 - 35 -55 Mitarbeiter MOD Herrenfahrer e89 Rundenzeiten

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
    Altenburger gefällt das.
  17. Altenburger

    Altenburger Administrator Mitarbeiter MOD Herrenfahrer

    Herzlichen Glückwunsch!
    Ich bin schon auf deine ersten Fotos gespannt. Du hast ja bisher die meisten hochgeladen.
    Was ist in der gelben Schachtel?

    Optisch passt der Fotoapparillo sehr gut zu dir. Du bist ja etwas auf der Retrowelle (ist überhaupt nicht böse gemeint, eher im Gegenteil).

    Viel Spaß damit!
     
  18. Willy

    Willy 1 - 5 - 3 - 6 - 2 - 4 und 25 - 35 -55 Mitarbeiter MOD Herrenfahrer e89 Rundenzeiten

    In der gelben schachtel ist eine 2. batterie...

    Bilder habe ich schon gemacht, wetter ist schlecht, wirklich viel zeit habe ich auch grade nicht, die testbilder sind sehr maessig.

    Was mir etwas zu schaffen macht sind die vielen, sehr vielen menuepunkte. Man braucht das alles nicht, aber verlaeuft sich dann doch bei der suche nach ganz einfachen dingen.
    Ein zweites problem ist das scharfstellen. Das kann ich nicht manuell machen und das ist doof. Ich meine manuell bekomme ich das wesentlich schneller und "sicherer" hin als die cam mit ihren 25 automatikprogrammen.

    Scharfstellen ist halt wichtig...

    Gut, ich probier aber auch nur/noch. Das wird schon...

    w
     
  19. spaRTan

    spaRTan Herrenfahrer

    hoffentlich war sie günstig.
    wenn es schon keine DSLR sein soll, warum dann keine NEX oder eine andere, moderne systemkamera?
    ich mag systemkameras nicht, weil der schwerpunkt dann immer im objektiv liegt, aber da hast du was, mit dem du dauerhaft (mehr) freude hast.

    p.s.: für oldtimertreffen ist sie natürlich super... :D

    p.p.s.: falls ne kompakte reicht - wir haben die hier noch mit im einsatz: http://www.nikon.de/de_DE/product/digital-cameras/coolpix/all-weather/coolpix-aw120
     
  20. Eins

    Eins Herrenfahrer

    Das sind alles nur kleine Verbesserungen zu einem I-Phone oder Androiden. Alle von diesen Kompakten haben das Problem, daß sie zum Scharfstellen viel zu lange brauchen. Wenn Du Kinder oder fahrende Autos fotografieren willst, bekommst Du damit graue Haare.

    Der einzige Quantensprung von einer Knipse weg ist eine Spiegelreflex. Aber die ist, wie oben schon von einigen geschrieben, größer. sperriger und schwerer. Da ich aber auch früher schon die A-1 überall mit hingenommen habe, hat mich das nie gestört. Und zur Kompensation habe ich ja ein leichtes Auto. :D

    Meine EOS ist von 2004 und ich benutze sie heute noch. Zeige mir einen, der mit einer 10 Jahre alten Digitalkamera heute noch gute Bilder macht bzw. dessen 10 Jahre alte Digitalkamera heute noch einwandfrei funktioniert. Und geschont habe ich sie nicht allzu sehr.

    Aber ich verstehe, daß man erst eine haben und benutzen muß, um in den Zustand zu gelangen, sie nicht mehr hergeben zu wollen. Ist wie mit Lise.

    1
     

Diese Seite empfehlen