1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Ab sofort kann das forum mit taptalk angesurft werden...
    Information ausblenden
  3. Gast, Wir haben ab sofort eine Kalenderfunktion, probiert sie aus.
    Information ausblenden
  4. Frohes Fest, ist auch nur eine Schreibweise von FF ;)
    Information ausblenden
  5. Ich wünsche euch, von Herzen, das beste zu Weihnachten - geniesst es. Willy
    Information ausblenden

Stellt Euch und Eure Autos bitte vor!

Dieses Thema im Forum "Neuvorstellungen (mein auto ist....)" wurde erstellt von Altenburger, 14 August 2013.

  1. Altenburger

    Altenburger Administrator Mitarbeiter MOD Herrenfahrer

    Hallo Forum.
    Ich fände es angebracht, wenn man sich hier vorstellt, wer man ist und welches Auto man auf der Rennstrecke bewegt.
    Den Anfang mach ich gleich. Bilder muss ich demnächst noch hinzufügen.
    Es würde mich freuen, wenn hier etwas Leben in diesen Beitrag kommt.

    VG
    Patrick.
     
    Digger58 gefällt das.
  2. Altenburger

    Altenburger Administrator Mitarbeiter MOD Herrenfahrer

    Hallo.
    Mein Name ist Patrick (BJ 1990 :) ).
    Viele kennen mich aus dem zroadster.com Forum.
    Dort (genauer gesagt bei einem gemeinsamen Training auf dem Spreewaldring) traf ich auch Willy das erste mal. Deswegen bin ich zu dieser Seite gekommen.

    Wie man meinem Profilbild entnehmen kann, fahre ich einen alten BMW Z4 (E85, BJ 2004, 80tkm momentan).

    Für die Rennstrecke aber auch für die Optik und den Spaß habe ich ihn umfangreich optimiert.

    Der 3.0l Motor wird von einem Infinitas Kompressor beatmet (ca 320 PS). Für die Verzögerung ist an der VA die BMW/Brembo Performance Bremsanlage mit 6 Kolben Festsätteln und 345er Scheiben verantwortlich (HA ist Serie, sowie Stahlflexleitungen vorne und hinten.). In die Frontschürze sind noch Bremsbelüftungstrichter eingebaut. Den richtigen Straßenkontakt stellen Michelin Pilot Super Sport Reifen (VA 235/35/19 HA 265/30/19) her. Diese sind auf BBS CH Felgen montiert. Ein Bilstein B12 Fahrwerk sorgt für etwas mehr Tiefgang und bessere Straßenlage. EDIT: mittlerweile ist ein KW Variante 3 verbaut.

    Im Innenraum sorgen etwas Carbon und Leder für eine sportliche Atmosphäre. Für den Sound ist eine Stüber 4 Rohr Auspuffanlage zuständig.

    Das war es im Groben und Ganzen.


    Nun seid ihr an der Reihe!!!

    VG
    Patrick image.jpg image.jpg image.jpg image.jpg image.jpg image.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 September 2015
  3. Isoklinker

    Isoklinker Mitarbeiter Herrenfahrer e89

    _T204408.jpg

    Z4 sDrive 35i - Saphirschwarz metallic - Leder Schwarz - Alu Carbon Leisten

    M Sportpaket + 326 M „19"

    Comfort Paket Plus - Navi Prof. - Graukeil - Alarm - Außenspiegelpaket

    Abholung BMW Welt August 2011.

    Fahrzeug Modifikationen: Stand August 2013

    Reifen
    - Hersteller / Typ Michelin Pilot Cup
    - Reifen VA - Luftdruck 235/35 - 2,20 Bar
    - Reifen HA - Luftdruck 265/30 - 2,20 Bar
    Felgen
    - Hersteller / Typ BBC/CHR/Silber
    - Felgengröße VA / Gewicht 8,5 x 19 - 11 Kg
    - Einpresstiefe VA 32 mm (22mm)
    - Felgengröße HA / Gewicht 9,5 x 19 - 11,5 Kg
    - Einpresstiefe HA 35 mm
    Spurplatten
    - Spurplatten VA 10 mm
    - Spurplatten HA Keine
    Bremsen
    - VA Bremssattel BMW Performance (Brembo)
    - VA Scheiben 370 mm
    - VA Bremsbeläge BMW Performance (Brembo)
    - HA Bremssattel Serie
    - HA Bremsbeläge Serie
    - HA Scheiben 326 mm
    - Bremsflüssigkeit Castrol SRF
    - Bremsleitungen Stahlflex / Fischer
    - Lackierung Bremsanlage Silber
    Fahrwerk (Federn, Gewinde..)
    - Fahrwerk KW Variante 3
    - Federn KW Rennsportfedern
    - Domlager KW Uniball/ Einstellbar
    - Stabilisatoren HR VA + HA (Einstellbar)
    - Domstrebe Wiechers (Alu)
    - M3 Fahrwerks-Komponenten: u.a. Querlenker / Zugstreben + Achslager
    - Verbau Fa.Schmickler / Radlastwaage
    Differential
    - Sperre Drexler 50° / 40°
    - Übersetzung 3,08
    Kupplung Serie / Modifiziertes CDV
    Getriebe
    - Anzahl Gänge 6 Gang / Handschaltung
    Motor
    - Motorenbezeichnung N54
    - Kennfeld / Mapping TechTec / Individuelle Prüfstandsabstimmung
    - Leistung (kW/PS) 520PS
    - Drehmoment 683Nm
    - Alpina Ansaugsystem
    - RB Turbolader
    - E-Lüfter BMW Performance (800 Watt)
    - Wasserkühler II BMW Performance
    - Ladeluftkühler Wagner
    - Treibstoff 102 Ultimate
    - Öl Mobil New Life 0W-40
    Auspuff
    - Krümmer Techtec Sonderanfertigung
    - KAT 2 x 200er Metall
    - Mittelschalldämpfer X-Pipes
    - Endschalldämpfer Serie mit Klappensteuerung und 101er Carbon - Endrohren
    Karosserie
    - Grill / Niere BMW Performance
    - IS Diffusor BMW
    - Seitenblinker LCI Schwarz Metallic LED
    - ÜBügel Schwarz Metallic
    - Blinker Scheinwerfer LED
    - Scheinwerfer LED MTEC
    Elektrik
    - Dachmodul SmartTOP
    - Bus-System Codierungen
    Innenraum
    - Sitze BMW Performance
    - Pedale BMW Performance
    - Komplett LED
    Gewicht "Aktuell" 1528kg Vollgetankt
    Beschleunigung 0-100/0-200/100-200 4,3 / 13,5 / 8,1sec. (Performance Box)
    V-Max 303 k/mh (Performance Box)
    Bestzeit auf 1/4 Meile 12,3 sec. (Performance Box)
    Strassenzulassung (ja/nein) Ja / Sämtliche Änderungen sind Eingetragen
    Sonstiges / ein Dankeschön an
    TechTec (Pascal) / Schmickler Performance (Markus)
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 November 2014
    Dilbert, Willy und Altenburger gefällt das.
  4. Altenburger

    Altenburger Administrator Mitarbeiter MOD Herrenfahrer

    Tolle Beschreibung zu einem wahnsinns Auto. Ich bin mal gespannt, wann ich das Angebot auf eine Runde mit dir einlösen kann.
     
  5. Ascender

    Ascender Mitarbeiter Herrenfahrer

    Hi,

    dann will ich auch mal nicht fehlen.

    Mein Name ist Konstantin - viele nennen mich aber einfach auch nur Kosta. Wie man dem Namen entnehmen kann, stamme ich aus Griechenland. Dort wurde ich 1988 in der Kleinstadt Kastoria geboren. Kurz darauf - etwa 1 Jahr später, wanderten meine Eltern nach Deutschland aus. Ich wuchs in Dortmund auf und ging hier zur Schule. Seit 2006 bin ich bei einem großen deutschen Kreditinstitut beschäftigt. Unterdessen mussten meine Eltern beruflich bedingt nach Bremen ziehen.
    Ich war schon immer ein wenig vernarrt in Autos - und das bevor ich überhaupt noch richtig sprechen konnte. Als ich dann mit 18 den Führerschein in Händen hielt, habe ich meinem Vater seinen Audi A4 B5 1,8T abgekauft. Dieses Auto begleitete uns schon eine ganze Weile. 1997 als Neuwagen hinzugekommen, leistete es uns gute Dienste, und wir fuhren mehrmals in verschiedene Länder damit um Urlaub zu machen. Unter anderem drei Mal nach Griechenland.
    Das Auto gehörte zur Familie, und es war mir klar, dass ich ihn weiterfahren wollte. Nach einem Fahrsicherheitstraining wurde mir auch bewusst, dass ich vielmehr in die professionelle Ecke gehen wollte.

    So kam es dazu, dass ich wenig später, nach gründlicher Vorbereitung, auf der Nürburgring Nordschleife - gewissermaßen meiner Heimatstrecke - unterwegs war. Daraus entstand eine Sucht. Ich war nahezu jeden Monat seitdem am Ring um zu fahren. Auch auf anderen Strecken habe ich mich ausgetobt:

    - Nürburgring Nordschleife
    - Nürburgring GP
    - Nürburgring VLN-Variante
    - Spa-Francorchamps (Belgien)
    - Salzburgring (Österreich)
    - Hockenheim Kleiner Kurs
    - Oschersleben
    - Donington Park (GB)
    - Brands Hatch (GB)
    - Daytona Speedway Grand Prix-Variante (USA)
    - Monza (Italien)

    Meine Fahrerausbildung ging inzwischen so weit, dass ich im Amateur-Bereich an Wettbewerben teilnahm, wie etwa Rallye-Veranstaltungen auf einem BMW E21, Histo Cup auf einem Ford Fairlane und sogar zwei Läufe in der VLN als Ersatzfahrer auf einem 911 GT3 Gruppe H. Außerdem gehörten diverse Bergrennen dazu (ebenfalls der E21).

    Meine privaten Trackautos waren dagegen eher unspektakulär und langsam - und eigentlich serienmäßig.
    Nach einer Eurotour mit dem Auto, und einem kleinen Abstecher ins winterliche Skandinavien zum Nordkap, krepierte mir der Audi leider auf der A2 bei Bielefeld. Kolbenfresser...
    Das Fahrzeug wurde in eine eigens dafür angemietete Garage geschleppt, wo ich es seitdem auseinandernehme.

    Ersatz musste schnell und für wenig Geld her, denn ich hatte vor den Audi zum Tracktool umzubauen:

    Für 1.800 EUR schoß ich mir einen BMW 525i E34 (mit M20-Motor; BJ 89), und das hatte folgende Gründe:

    - "großer" 6-Zylinder (jedenfalls größer als der 520i, den man sonst in der Preisklasse trifft)
    - Heckantrieb (ich wollte wenigstens etwas spaß haben)
    - Handschalter
    - AHK
    - hohe Anhängelast (um den Audi zu den Werkstätten zu transportieren)
    - niedrige Laufleistung (116.000 KM zum Zeitpunkt des Kaufs)

    Den Zustand dieses Fahrzeugs würde ich als "Verlebt" bezeichnen. Es ist schon eine enorme Umstellung, wenn man vorher ein top gewartetes und gepflegtes Fahrzeug fuhr, und sich dann so eine "Ranzkarre" anschafft. Er hat sich jedoch - wie man auf den Bildern sieht - bereits bewährt. :D
    Das Eisenschwein geht erstaunlich gut - zumindest dafür, wenn man bedenkt, dass es 1.600 Kilo wiegt, 170 PS bei mäßigem Drehmoment hat (welches dafür aber früh anliegt) und auf 195er Winterreifen der Marke "Holz" steht. Außerdem ist dieses Auto wohl niemals schnell bewegt worden, und wurde auch nie gepflegt - man muss also noch genaugenommen zwanzig Kilo Dreck dazu rechnen, den ich zwei Wochen nach der Jungfernfahrt am Ring runtergespült habe.^^

    Derzeit bin ich im Begriff umzuziehen und mir eine neue Wohnung einzurichten.
    Danach gehe ich das Projekt Audi über den Winter an. Ich hoffe sehr, dass ich damit ein gutes Stück vorankommen kann, denn ich habe mich motorsportlich in den letzten zwei, drei Jahren aufgrund meiner (mittlerweile Ex-)Freundin eingeschränkt (daher auch die neue Wohnung und die Spontanreise ins winterliche Skandinavien).
     

    Anhänge:

    Dilbert, Altenburger und Willy gefällt das.
  6. Altenburger

    Altenburger Administrator Mitarbeiter MOD Herrenfahrer

    Hallo Kosta.
    Tolle Vorstellung. Du bist ja schon viel rumgekommen (viele Rennstrecken).
    Wie weit ist denn dein A4 Projekt momentan?
    Hast du ein paar Fotos von den Rennwagen, welche du pilotiertest :).

    VG
    Patrick
     
  7. Ascender

    Ascender Mitarbeiter Herrenfahrer

    Hey Patrick.

    ja, ich habe auch Fotos von den anderen Autos. Muss mal ein wenig in den Kisten wühlen, die habe ich auf einem externen Datenträger gespeichert, zusammen mit Onboards und ähnlichem (es sind so viele). Ich lade mal welche in diesem Thema hoch, wenn die heiße Phase des Umzugs vorbei ist. ;)
    Der Audi befindet sich momentan in keinem guten Zustand. Jedenfalls äußerlich nicht. Mir war aber klar, dass ich in diesem Jahr nur Teile demontieren würde.

    Der Wagen ist momentan komplett leergeräumt. Seiten- und Heckscheibe, sowie das Schiebedach sind durch stylische blaue Mülltüten ersetzt worden. :D
    Ich habe auch schon die Motorhaube und den Schloßträger (einschließlich der gesamten Front) entfernt um besser an den Motor ranzukommen - denn der wird demnächst von mir und einem Kumpel ausgebaut. Anschließend geht es dem alten Block an den Kragen - der Motor wird komplett zerlegt, der Block gereinigt. Denn daraus soll später mal mein Wohnzimmertisch werden. :D
    Der Block ist eh nicht mehr zu retten, und von daher dachte ich mir, dass es eine tolle Erinnerung an dieses Auto und seiner Vergangenheit sein wird.

    Geplant ist erneut einen leichten 4-Zylinder zu verbauen. Wahrscheinlich bleibe ich beim 1,8 T - anvisiert sind ca. 300 PS. Ich habe neulich einen Motorenbauer gefunden, der bei mir lustigerweise in direkter Nachbarschaft ist und auch einen guten Ruf genießt. Nachdem der alte Motor raus ist, geht der Wagen erstmal zu einem Zellenbauer um einen Käfig anzupassen. Der soll bis nach vorne an die Dome und bis hinter das Armaturenbrett gehen. Einerseits um größtmögliche Verwindungssteifigkeit zu erzielen, andererseits um Platz zu sparen und Sicherheit zu spendieren.

    Das Dach soll komplett durch eine neue Haut aus Carbon ersetzt werden. Diese Arbeiten (Motoraufbau, Käfig, Dach) werden Werkstätten ausführen. Der Rest wird Eigenbau (ich habe da zum Glück jemanden zur Hand, der mir dabei hilft - ich bin ja gelernter Sesselpupser).
     
    Vinnie, Willy und Altenburger gefällt das.
  8. Altenburger

    Altenburger Administrator Mitarbeiter MOD Herrenfahrer

    Klingt vielversprechend. Zu dem Umbau wäre vielleicht ein neuer Thread angebracht.

    Viel Erfolg!
     
  9. Ascender

    Ascender Mitarbeiter Herrenfahrer

    Vielen Dank. Das kommt bestimmt noch mit der Zeit. ;)

    Ich hab noch etwas auf dem Laptop gekramt, aber viel ist nicht dabei rausgekommen. :( Habe hier tatsächlich oft nur Avatarbilder gespeichert und ein paar Screenshots von Onboards gefunden.

    Der BMW E21 war für mich ein besonderes Auto, denn damit bin ich den Großteil der Wettbewerbe gefahren. Rallye, Bergrennen und teilweise auch Sonderprüfungen auf dem Rundkurs.
    Ihr seht auf den Bildern auch ein (doofes) Foto von mir vor einem Golf II GTI, den ich mal pilotieren durfte (ebenfalls Rallye). Ein Screenshot von der Onboard aus dem Ford Fairlane, wie ich auf dem Nürburgring einen Ford Mustang verfolge. :p
     

    Anhänge:

    Willy und Altenburger gefällt das.
  10. clemens

    clemens Herrenfahrer

    Clemens mein Name mich dürften auch die meisten kennen.
    Der weiße Z4M ist bereits mein vierter M aber auch mein letzter



    EZ 2008
    Reifen
    Standart Michelin Pilot Super Sport
    Reifen VA - 225/40/19
    Reifen HA - 265/35/19
    Track Dunlop Sport maxx Race, + Sport Cup2
    Reifen VA - 235/35/19
    Reifen HA - 265/35/19 / 265/30/19
    Felgen
    Standart OZ Formula
    Felgengröße VA / 8,5 x 19 ET40
    Felgengröße HA / 10 x 19 ET23
    Spurplatten
    Spurplatten VA 10 mm
    Spurplatten HA keine
    Felgen
    Track OZ Superleggera
    Felgengröße VA 8,5 x 19 ET29
    Felgengröße HA 10 x 19 ET23
    Bremsen
    VA Bremssattel BMW Performance (Brembo) 6 Kolben ( Edelstahlkolben )
    VA Scheiben 345 mm
    VA Bremsbeläge Hawk DTC 60
    HA Bremssattel Brembo 4 Kolben (Porsche)
    HA Bremsbeläge Hawk HT10
    HA Scheiben 328 mm
    Bremsleitungen Stahlflex Sonderanfertigung KS Motorsport
    Fahrwerk KW Clubsport
    KW Uniball Stützlager
    Lamellensperre M GmbH
    HA Übersetzung 3,91 M GmbH
    Domstrebe Wiechers (Alu)
    Supersprint Fächerkrümmer
    Supersprint Power Loop ESD neu dazu gekommen
    Leistung 368,8 PS Schmickler
    Drehmoment 375 Nm
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 9 August 2015
    Vinnie, Altenburger und Willy gefällt das.
  11. Isoklinker

    Isoklinker Mitarbeiter Herrenfahrer e89

    Schönes Auto Clemens :) kennst du die Schub/Zug Werte der Sperre :rolleyes:
    Ist die noch aus E36 Zeiten (25%) oder gab es im //M346 auch noch eine Lamellensperre :rolleyes:
    Ab M// 390 ist ja dann Visko Sperre gekommen :eek:
     
  12. Altenburger

    Altenburger Administrator Mitarbeiter MOD Herrenfahrer

    Schönes Auto. Besonders die OZ Felgen gefallen mir.
    Ich hoffe er ist bald wieder einsatzfähig?!
    Hast du noch ein Foto mit den BBS Felgen für uns?

    Patrick
     
  13. clemens

    clemens Herrenfahrer

    Hi Jürgen Serie ist auch eine Visko sperre verbaut aber die ist nicht das gelbe vom ei ich hab mir ein hinterachs diff bauen lassen mit 3.91er übersetzung und Lamellensperre 40% die Teile gibt's alle bei der M GmbH
     
    Isoklinker gefällt das.
  14. clemens

    clemens Herrenfahrer

    So er läuft wieder
     

    Anhänge:

    Isoklinker gefällt das.
  15. clemens

    clemens Herrenfahrer

    und noch eins
     

    Anhänge:

  16. Willy

    Willy 1 - 5 - 3 - 6 - 2 - 4 und 25 - 35 -55 Mitarbeiter MOD Herrenfahrer e89 Rundenzeiten

    ui, viel schoener wie vorher!
    ich gratuliere!

    dann willst du ihn am 17.9. bestimmt am spreewald einfahren damit er in most dann wettebwerbsfaehig ist, oder?:rolleyes:

    willy
     
  17. clemens

    clemens Herrenfahrer

    he he bin heute aus Malle zurück und morgen gehts schon wieder weiter nach Oberstaufen zur Viehscheid bis Sonntag und dann muß ich wieder mal brötchen verdienen gehen. Rennstrecke ist eh noch nix, Fahrwerk passt noch nicht. Das kriegen die hier einfach nicht richtig hin. Also demnächst gehts wieder mal nach Fichtenberg zu KW.
     
  18. Willy

    Willy 1 - 5 - 3 - 6 - 2 - 4 und 25 - 35 -55 Mitarbeiter MOD Herrenfahrer e89 Rundenzeiten

    nagut...
    aber irgendwann *musst* du mal kommen...

    willy
     
  19. clemens

    clemens Herrenfahrer

    aber klar doch. Schau mal daß du frühzeitig Termine bekommst fürs nächste Jahr. Ob ichg diese Jahr noch einen Rennstrecken Termin hinbekomme hängt vom Fahrwerk ab. Aber ich hoffe doch sonst komm ich aus der Übung.
     
  20. Willy

    Willy 1 - 5 - 3 - 6 - 2 - 4 und 25 - 35 -55 Mitarbeiter MOD Herrenfahrer e89 Rundenzeiten

    Ich fange mal ganz vorne an mit einem bild und ergaenze spaeter weiteres:

    [​IMG]

    Das duerfte ende 2010 (in der BMW welt) gewesen sein, das auto hat sehr bald winterreifen bekommen.
    Zu der zeit war ich zwar schon ab und zu mal auf ADAC trainings, aber noch nie auf einem trackday, oder einer rennstrecke. Dementsprechend war das auto (im wensentlichen fuer meine frau) auch ausgestattet. (und ist es noch)
    Automatik,
    elektrisch verstellbare sitze,
    groesste hifi anlage die BMW angeboten hat. (wenngleich sie sich im nachhinein sich als sehr maessig rausstellte.)
    Mit anderen worten 1600kg leergewicht haette es ohne sonderausstattung gehabt. :oops:

    Aber halt auch 340PS, 450NM 6 Zylinder biturbo.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16 September 2013
    Altenburger, Vinnie und Ascender gefällt das.

Diese Seite empfehlen