1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Ab sofort kann das forum mit taptalk angesurft werden...
    Information ausblenden
  3. Gast, Wir haben ab sofort eine Kalenderfunktion, probiert sie aus.
    Information ausblenden
  4. Frohes Fest, ist auch nur eine Schreibweise von FF ;)
    Information ausblenden
  5. Ich wünsche euch, von Herzen, das beste zu Weihnachten - geniesst es. Willy
    Information ausblenden

Sportreifen incl. Felgen für Z4 E89 23i mit M-Paket

Dieses Thema im Forum "Fragen, Ideen, Anregungen" wurde erstellt von Digger58, 18 Juni 2013.

  1. Digger58

    Digger58 Administrator Mitarbeiter MOD Herrenfahrer e89

    Ich bräuchte einen Rat bezüglich Sportreifen incl. Felgen für meinen Z4 sDrive 23i mit M-Paket, Bj. 2011. Habe z.Zt. die 326 M 19" mit RFT Bereifung drauf. Was mir als Laie vorschwebt, ist ein Reifensatz mit Straßenzulassung, den ich für Sportfahrtrainings/Rennstrecke aufziehe, ohne
    Veränderungen am Fahrwerk oder großartig andere Maßnahmen vor zu nehmen. Ob jetzt 18" oder 19" besser sind, dazu sollten die Kenner sich äussern. Ich denke, ich benötige auch nicht den super tollen Profi Reifensatz, sondern einen preislich akzeptablen Kompromiss.

    Für Tips und Ratschläge wäre ich Euch sehr dankbar.

    Gruß

    Digger58
     
  2. Ascender

    Ascender Mitarbeiter Herrenfahrer

    18" ist besser als 19" würde ich jetzt mal spontan behaupten. Kenne jetzt das Fahrzeug nicht, und wie das Fahrverhalten beeinflusst wird. Es gibt halt auch immer Ausnahmen von der Regel. Aber in der Regel wählt man die Felge so, dass die Bremse genug Platz hat - und auf keinen Fall größer als nötig. Das ist nur was für die Eisdiele.
    Vor allem hat eine 18"-Felge eben den Vorteil, dass sie weniger wiegt im Vergleich zur 19"er.

    Außerdem hast du den Vorteil der größeren Reifenflanke - das bedeutet mehr Rückmeldung an den Fahrer.

    Und die Reifen, die du suchst, die nennt man "UHP" - das ist ein "Ultra high performance"-Reifen - also ein Reifen für die Straße (kein Semi), welcher besonders auf Grip und sportliche Fahrweisen ausgelegt ist.

    Beispiele, tja. Hm... Äh... eigentlich hat jeder Hersteller besondere UHPs im Programm. Dunlop Sportmaxx, Continental Sport Contact, Pirelli, Michelin... Bin jetzt ehrlich gesagt auch nicht so im Reifenthema drin.
     
  3. Willy

    Willy 1 - 5 - 3 - 6 - 2 - 4 und 25 - 35 -55 Mitarbeiter MOD Herrenfahrer e89 Rundenzeiten

    Dem stimme ich zu, 18" ist auch guenstiger als 19", nicht nur die felge sondern auch die reifen. (verschleissteile auf trackdays)
    Bei deinem auto wuerden auch 17" passen, das halte ich aber nicht fuer gut.

    willy

    Ps.: ich schreib dir noch was ich fuer welche habe, die sind leicht und grade noch preiswert. Die reifen sind nur preiswert, besser als strassenreifen, lange nicht so gut wie semis.
     
  4. Digger58

    Digger58 Administrator Mitarbeiter MOD Herrenfahrer e89

    Willy, was hast Du drauf ?
     
  5. Willy

    Willy 1 - 5 - 3 - 6 - 2 - 4 und 25 - 35 -55 Mitarbeiter MOD Herrenfahrer e89 Rundenzeiten

    Felgen sind von OZ und hoeren auf den namen alleggerita.
    Die sind gradenoch preiswert und leicht. Das beste preis/leicht verhaeltnis das ich gefunden hatte. :)
    Als reifen die federal RS-R 595. Die sind preiswert. Clemens faehrt die auch.
    Ich habe vorne 235, also etwas breiter als serie, hinten 255er wie serie beim 35is.
    Ich musste sie beim tuev eintragen lassen, aber das ging.

    willy
     
  6. Ascender

    Ascender Mitarbeiter Herrenfahrer

    Die OZ sind auf jeden Fall was feines. :cool:

    Zum Thema Mischbereifung, da liege ich so ein bisschen mit dem Willy im Clinch. :D

    Ich empfehle grundsätzlich gleiche Reifen an allen vier Ecken. Das hat in der Vergangenheit bei seriennahen Autos immer ganz ordentlich funktioniert (Heckantrieb).
    Wie ich oben schrieb, kenne ich den Z4 E89 nicht. Ich bin ihn nicht gefahren, und kann es daher nicht beurteilen. BMW hat sich sicher bei der Mischbereifung auch was gedacht.
    Nämlich folgendes: Fahrverhalten zu zickig (Übersteuern) - deshalb machen wir einfach die Vorderachse schlechter (schmalere Reifen als hinten) und haben dadurch wieder mehr Untersteuern, wodurch der Laie mit der Kiste besser klar kommt.
    Ist natürlich nicht unbedingt im Sinne der Performance.

    Ich weiß natürlich auch nicht was vorne beim E89 reinpasst. Wenn es geht würde ich vorne auch 255er fahren, und mal ein bisschen testen. Ist natürlich kostspielig. Aber wie gesagt: Meine Erfahrung sagt, dass dies besser ist. Mischbereifung fährt man eigentlich auf einem Tracktool nicht.
     
  7. Willy

    Willy 1 - 5 - 3 - 6 - 2 - 4 und 25 - 35 -55 Mitarbeiter MOD Herrenfahrer e89 Rundenzeiten

    Das kann man so nicht sagen. :)
    Es gibt halt mehrere wahrheiten.

    Ich habe mich zumindest in deine richtung entwickelt:
    orginal 225/255
    jetzt: 235/255

    willy
     
  8. Eins

    Eins Herrenfahrer


    Also bei etwas zu schnell bekommt man Untersteuern statt Übersteuern.

    Und bei etwas viel zu schnell kommt nach dem Untersteuern dann doch das Übersteuern. Wobei man dann schon in die falsche Richtung gekurbelt hat.

    Das zweite ist das, wovor ich noch Angst habe. :)

    1
     
  9. Ascender

    Ascender Mitarbeiter Herrenfahrer

    Jaha, so ähnlich. :D
     
  10. Digger58

    Digger58 Administrator Mitarbeiter MOD Herrenfahrer e89

    Euch Allen, erstmal Danke für die Tips. Ichweiß jetzt im Groben, worauf ich achten muß.

    Digger58
     
  11. Willy

    Willy 1 - 5 - 3 - 6 - 2 - 4 und 25 - 35 -55 Mitarbeiter MOD Herrenfahrer e89 Rundenzeiten

    Grobe zusammenfassung:
    Wenn du raeder fuer trackday willst dann 18" das ist billiger du zahlst dich sonst dumm und daemlich an reifen und das verdirbt den spass es krachen zu lassen.
    Felgen sollten leicht sein, nicht huebsch. (ganz wichtig)
    Reifen muessen nicht auf regen optimiert sein. Es gibt alternativen zum federal, aber sowas in der art ist gut. Semis sind besser und teurer, auch eine gute wahl.

    willy
     
    Ascender gefällt das.
  12. Ascender

    Ascender Mitarbeiter Herrenfahrer

    Bei Semis musste aber auch ein paar Kleinigkeiten beachten. Denke mal, dass der Anfänger mit UHPs ganz gut bedient ist für das Erste. Da kann er sich an den Grenzbereich herantasten. Das Auto wird ohnehin viel mehr können als der Fahrer. Und bei Semis ist es ja auch so, dass man die nicht im Straßenverkehr verbraten sollte. Erlaubt sind sie, aber zu schade dafür. Und wenn was passiert, kann es vorkommen, dass die Versicherung nicht zahlen will - weil das Profil nicht mehr tief genug ist. Die werden ja neu mit 5 mm Profil ausgeliefert.
     
    Willy gefällt das.
  13. Digger58

    Digger58 Administrator Mitarbeiter MOD Herrenfahrer e89

    Hi.
    Felgen sollten leicht sein, habe ich verinnerlicht.
    Es werden 18" mit UHP's.
    Habe gestern mit den Felgenkonfigurator diverser Online Shop herumgespielt. Dabei ist herausgekommen, das ich einen E89(ZR) habe. Bevor hier gelästert wird wofür das R steht, R = Rentner gefällt mir nicht, R = Rookie ist ok.
     
  14. Willy

    Willy 1 - 5 - 3 - 6 - 2 - 4 und 25 - 35 -55 Mitarbeiter MOD Herrenfahrer e89 Rundenzeiten

    Hast du dir die gewichte der felgen angesehen in 18"? (manchmal geben sie die gewichte der kleinsten felgen an, die sind natuerlich leichter).
    Vergleiche mit den alleggerita OZ.

    willy
     
  15. Ascender

    Ascender Mitarbeiter Herrenfahrer

    sportliche Straßenreifen (bedingt rennstreckentauglich):

    - Bridgestone RE050A
    - Conti SC 5P
    - Michelin Pilot Sport PS2 (Auslaufmodell, aber immer noch gut)
    - Michelin Pilot SuperSport (leider nur ab 19", aber sehr gut)
    - Pirelli P Zero (ohne Zusatz Rosso oder Nero)


    Sportreifen (zwischen Straßenreifen und Semis angesiedelt):

    - Bridgestone RE070 (leider nur in 225/45 R17 + 20'')
    - Dunlop Direzza Sport z1 Starspec (nicht in D zu haben, keine E-Nummer)
    - Dunlop SP600
    - Federal 595 RS-R
    - Hankook R-S2 (Auslaufmodell, Nachfolger R-S3 noch nicht in D zu haben)
    - Kumho XS KU36 (+ Vorgänger KU15)
    - Toyo R1-R
    - Yokohama AD08 (vermutlich der Beste in dieser Klasse)


    waschechte Semislicks:

    - Bridgestone RE55/RE11s
    - Conti ForceContact
    - Dunlop SportMaxx Race
    - Dunlop Direzza 03G (setzt die Maßstäbe)
    - Federal FZ201
    - Hankook TD z221
    - Kumho V700/V70a
    - Michelin PS Cup/Cup+
    - Pirelli P Zero Corsa
    - Pirelli P Zero Trofeo
    - Toyo R888
    - Yokohama A048R
     
  16. Digger58

    Digger58 Administrator Mitarbeiter MOD Herrenfahrer e89

    Leider gibt es bei den Felgenkonfigurator diverser Online Shops keine Sortierung nach Gewicht. :( Wäre ja auch zu einfach.
     
  17. Willy

    Willy 1 - 5 - 3 - 6 - 2 - 4 und 25 - 35 -55 Mitarbeiter MOD Herrenfahrer e89 Rundenzeiten

    ja ging mir auch so beim suchen,
    die leute achten mehr auf optik und preis anstatt auf gewicht und preis.
    Die die ich habe liegen die bei dir preislich im rahmen? Ich hatte lange gesucht, die sind vom preis/gewicht verhaeltnis die besten gewesen.
    Und ich habe sie etwas breiter genommen (als serie beim meinem e89) damit 235/265 auch noch ideal passt.
    Du kannst das auch machen, oder sagen beim schwaecheren motor hast du lieber 225/255 und dafuer spartst du gewicht und geld. Das gibt durchaus sinn. Du musst es halt beim kauf entscheiden man kauft ja nicht so oft felgen.

    willy
     
  18. Digger58

    Digger58 Administrator Mitarbeiter MOD Herrenfahrer e89

    tendiere zu 225/255 als 18".
     
  19. Digger58

    Digger58 Administrator Mitarbeiter MOD Herrenfahrer e89

    tsssss... bei Wheelmachine werden Deine OZ allegerita für E89(ZR) nicht angezeigt, bei E89 schon.:confused:
     
  20. Willy

    Willy 1 - 5 - 3 - 6 - 2 - 4 und 25 - 35 -55 Mitarbeiter MOD Herrenfahrer e89 Rundenzeiten

    Die hatten damals zulassung fuer den 35i nicht fuer den 35is.
    ich musste zum tuev und dem erklaeren das man die anderen zulassung auch nehmen kann denn das sei das gleiche fahrzeug. Das hat funktioniert. Ein gutachten (festigkeit) gab es natuerlich und eben ABE fuer den 35i (und andere).

    willy
     

Diese Seite empfehlen