1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Ab sofort kann das forum mit taptalk angesurft werden...
    Information ausblenden
  3. Gast, Wir haben ab sofort eine Kalenderfunktion, probiert sie aus.
    Information ausblenden
  4. Frohes Fest, ist auch nur eine Schreibweise von FF ;)
    Information ausblenden
  5. Ich wünsche euch, von Herzen, das beste zu Weihnachten - geniesst es. Willy
    Information ausblenden

Objekt- / Still Life- Fotografie

Dieses Thema im Forum "Fotos & Filme" wurde erstellt von gp66, 20 Dezember 2015.

  1. gp66

    gp66 Administrator Mitarbeiter Herrenfahrer

    Hallo Zusammen,

    ich habe mal einen neuen Bereich eröffnet für Objekt bzw. Still Life Fotografie. Ich denke da kann Willy mit seinem Lichtzelt und ich mit meinen wilden Setup´s passende Fotos einstellen.

    Gruß Gerd
     
    Willy gefällt das.
  2. gp66

    gp66 Administrator Mitarbeiter Herrenfahrer

    Ich hatte mir in meinem Bildideen Buch aufgeschrieben das ich mal ein Bild zu Kaffee machen wollte. Allerdings sehr reduziert, sehr kühl und von der Bilddarstellung auf das wesentliche reduziert. Kaffeebohnen sind eher ein warmes Motiv und waren nicht meine erste Wahl. Übrig blieb eine Kaffeetasse die dampft. Als erstes habe ich die Kaffeetasse auf das wesentliche reduziert indem ich ein Striplight von oben gesetzt habe, damit nur die Konturen beleuchtet werden. Das war einfach aber danach fing der Ärger an. Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll...

    Zwei Probleme: Wie erzeuge ich den Dampf und wie kann ich ihn belichten?

    Zu Problem 1: Ich habe heißes Wasser probiert - sieht dreckig aus weil der Dampf nicht kontrolliert aufsteigt und durch die Feuchtigkeit es eher wie Bodennebel aussieht. Es ist richtig, sieht aber von der Bildanmutung doof aus....

    Zu Problem 2: Mit dem einen Licht von oben konnte ich dem Dampf nicht von hinten durchleuchten und ihn richtig ablichten (sah immer noch aus wie ein unscharfes Bild im Nebel).

    Lösung zu Problem 1: Ich habe von einem Teelicht die Aluummantelung genommen, mit Knete in der Kaffeetasse fixiert, Tabak reingefüllt und etwas zusammen gedrückt. Anschließend angezündet und es raucht ca. 30 Sek. 50 Sek.. Natürlich auch nicht kontrolliert, aber wesentlich besser, als mit dem heißen Wasser.

    Lösung zu Problem 2: Einen zweiten Blitz von hinten/unten um den Dampf mit Gegenlicht richtig zu beleuchten. Kurz vor Weg - mein Klebeband ist jetzt alle, weil ich musste jede Menge Papstreifen befestigen um sicher zu stellen das nur der Dampf und nicht die Kaffeetasse von unten beleuchtet werden. Danach sah es immer noch suboptimal aus - weiß und nicht kühl wie ich es wollte. Letzte Amtshandlung war dann eine blaue Folie auf den unteren Blitz zu kleben und das brachte dann mein gewünschtes Ergebnis.

    Natürlich wollte der Rauch auch nicht so wie ich wollte. Es waren insgesamt 100 Bilder von denen drei (aus meiner persönlichen Sicht) brauchbar waren. Aber ich habe wieder viel gelernt...

    Bild 1: (gefällt mir persönlich am besten)
    Kaffee_1.jpg


    Bild 2:
    Kaffee_2.jpg


    Bild 3:
    Kaffee_3.jpg




    Gruß Gerd
     
    Ascender, Altenburger und Willy gefällt das.
  3. Willy

    Willy 1 - 5 - 3 - 6 - 2 - 4 und 25 - 35 -55 Mitarbeiter MOD Herrenfahrer e89 Rundenzeiten

    wie immer, sehr schoen - danke...
    (genau betrachten morgen, ich bin auf dem sprung zur arbeit)
     
    gp66 gefällt das.
  4. gp66

    gp66 Administrator Mitarbeiter Herrenfahrer

    Frohes neues Jahr 2016 im FF

    HNY_2016_FF.jpg


    Seifenblasen in die ich den Schriftzug mit einer Papierschablone mal eingeblitzt habe.

    Gruß Gerd
     
    Zuletzt bearbeitet: 1 Januar 2016
  5. Willy

    Willy 1 - 5 - 3 - 6 - 2 - 4 und 25 - 35 -55 Mitarbeiter MOD Herrenfahrer e89 Rundenzeiten

    Ich hoffe das ist nicht zu sehr unter niveau, eines der beiden bilder von gestern war ein stillleben.
    [​IMG]
    Der leichte regen hat dann endgueltig verhindert das man feuerwerk am himmel knipsen konnte.
     
    gp66 gefällt das.
  6. Willy

    Willy 1 - 5 - 3 - 6 - 2 - 4 und 25 - 35 -55 Mitarbeiter MOD Herrenfahrer e89 Rundenzeiten

    Nur weil ich es grade nochmal fand. (im zusammenhang mit YT), stelle ich die muenze hier nochmal rein. Das waere thematisch richtig, oder?
    [​IMG]
     
    gp66 gefällt das.
  7. gp66

    gp66 Administrator Mitarbeiter Herrenfahrer

    Ja, auf jeden Fall. Der Begriff Stillleben ist sowieso sehr unscharf - übertragen auf die heutige Zeit. Wenn ich ein klassisches Stillleben (z.B. von Pieter Claesz) nachbaue, genauso beleuchte und fotografiere - dann wäre es ein klassisches Stillleben.

    Im modernen arbeiten wir aber auch mit Bewegung (s-Unschärfe) z.B. Rauch und Flüssigkeiten. Ich würde es eher arrangierte Objektfotografie nennen. Und da passt Dein Bild thematisch doch super rein...

    Gruß Gerd
     
    Willy gefällt das.
  8. Willy

    Willy 1 - 5 - 3 - 6 - 2 - 4 und 25 - 35 -55 Mitarbeiter MOD Herrenfahrer e89 Rundenzeiten

    Nach stundemlangem rechnen auf nur einem prozessorkern bekam ich das. :)

    [​IMG]
    (ohne lichtzelt, mit stacking, cosina 28-70 1:4 MC macro)
    Das glas war schon in der kruschelkiste, aber das olle ding ist mein bestes makro, oder beinahe macro.
     
    gp66 gefällt das.
  9. Willy

    Willy 1 - 5 - 3 - 6 - 2 - 4 und 25 - 35 -55 Mitarbeiter MOD Herrenfahrer e89 Rundenzeiten

  10. Eins

    Eins Herrenfahrer

    Du mußt das Zelt mal bügeln :D

    Aber das Motiv ist nett. Läuft bei ebäh unter "Computerklassiker". Je nachdem was Du davon alles in eine Auktion werfen kannst, reicht es locker für das Sony-Objektiv auf Deinem anderen Beitrag heute.

    ;)
    1
     
  11. Willy

    Willy 1 - 5 - 3 - 6 - 2 - 4 und 25 - 35 -55 Mitarbeiter MOD Herrenfahrer e89 Rundenzeiten

    Ich buegel erst wenn ich bezahlte bilder mache, voher muss das so gehen. :D
    Es ist schon schlimm genug das man alles vorher so halbwegs putzen muss, weil eigentlich nicht so richtig sauber ist unter der linse.
    Da koennte ich schwach werden, somal die mir hier eh auf die fuesse fallen.
    Ich koennte ein museum aufmachen. (wobei die alle schon lange kein strom mehr gesehen haben, muesste man erstmal checken und zumindest bei den festplatten habe ich so meine zweifel.)

    w
     
    Zuletzt bearbeitet: 6 Januar 2016
    gp66 und Eins gefällt das.
  12. Willy

    Willy 1 - 5 - 3 - 6 - 2 - 4 und 25 - 35 -55 Mitarbeiter MOD Herrenfahrer e89 Rundenzeiten

    Geld ist immer ein gutes Motiv. (Frei nach Sherlock Holmes)
    [​IMG]
    Das bild ist misslungen, sogar heftig (ist nicht so geworden wie ich es geplant hatte) - aus verschiedenen gruenden. Trotzdem gefaellt es mir, auch wenn es mehr ein zufallsprodukt ist, ich mache das bei gelegenheit nochmal.
     
    gp66 gefällt das.
  13. gp66

    gp66 Administrator Mitarbeiter Herrenfahrer

    Das Bild ist ein tolles Motiv. Wenn der Hintergrund (vermutlich Dein Lichtzelt) weg wäre, würde ich es noch viel besser finden.

    Willy - das ist nicht böse gemeint. Ich bin halt kein echter Freund von Lichtzelten, da der eindeutige Schattenwurf oder auch helle dunkle Seiten von Objekten für mich immer eine Dimension vermitteln. Da wird nur in 2D - 3D Fotografieren sind diese Dinge für mich persönlich sehr wichtig. In Lichtzelten fehlt mir (fast) immer die Dimension und es ist mir zu steril ausgeleuchtet.

    Wenn Du das Bild nochmal, bei Gelegenheit, wiederholen könnest und der Hintergrund in Unschärfe oder Licht oder in Dunkelheit absäuft - würde mir das Bild richtig gut gefallen.

    Gruß Gerd
     
    Willy gefällt das.
  14. Willy

    Willy 1 - 5 - 3 - 6 - 2 - 4 und 25 - 35 -55 Mitarbeiter MOD Herrenfahrer e89 Rundenzeiten

    Geld ist immer ein gutes motiv, sag ich doch :p
    Sprich frei!
    Ich weiss wie es gemeint ist und "alles dufte" hilft einem nicht wirklich weiter. Also sage was du denkst.
    Ja, mir gefallen gewisse sachen auch nicht, ich mache das auf jeden fall noch drei bis fuenfmal. :daumen"
    Ohne zelt, mit bokeh ist auch eine interessante sache, aber vergiss nicht, man erkennt auch im bokeh so manches, das muss auch erstmal arrangiert werden, meine moeglichkeiten sind jedoch gering. Daher ist das zelt oft praktisch. Ich kann meine fingeruebrung machen ohne auch noch den hintergrund zu arrangieren, oder auch nur zu buegeln. :)

    w
     
  15. gp66

    gp66 Administrator Mitarbeiter Herrenfahrer

    O.K. ich schreibe es jetzt mal wie ich es generell denke (das ist weder richtig noch falsch).

    Ich bin sehr, sehr oft unsicher mit der Lichtsetzung (z.B. Bei der Kaffeetasse mit Rauch). Als - NUR FÜR MICH - Hilfestellung habe ich mir einen Würfel aus einen dicken Vierkantholz gesägt und zwei etwas größere Würfel aus schwarzer und weißer Pappe zusammengeklebt.

    Diese Würfel stelle ich (fast) jedes Mal zuerst in das Motiv und schaue mir die Ausleuchtung an. Schattenwurf, Helligkeitsverlauf, kurze lange Motiv Seite und gegebenenfalls die Spiegelung im Untergrund. Das hilft mir persönlich sehr bei einer guten Lichtsetzung - wenn ich dann Dimension erkennen kann.

    Wenn die Motive dann noch selbst spiegeln, wird es schwieriger.

    Dein Bild mit dem Käfer und dem Hund finde ich schon mal besser als aus einem Lichtzelt. Du hast aber zwei in etwa gleich starke Lichter gesetzt (so das man es sehen kann). Eins von der linken Seite und eins von rechts vorne. Z.B. der Schatten des Hundes ist nicht eindeutig und sein hinterer Teil versinkt nicht in Tiefe oder leichter Dunkelheit. Die Dimension fehlt halt.

    Ich arbeite bis jetzt immer mit weißer Pappe/Alufolie oder auch alten Spiegeln um ein Bild mit nur einem einzigen Licht von der Gegenseite aufzuhellen. Das ist teilweise sehr aufwendig funktioniert aber erstaunlich gut. Gerade die Reflektion bei weißer Pappe oder Papier erzeugt keinen unnatürlichen Schatten aber trotzdem eine gute Motiv Ausleuchtung. Versuche es einfach mal - das geht auch mit Dauerlicht ohne Blitz.

    Das Ganze hängt aber für mich persönlich immer am Motiv. Deine Münze z.B. von vorne bis hinten relativ scharf und Licht von hinten und rechts vorne finde ich sehr gut. Das Licht von hinten erzeugt einen Schattenwurf nach vorne, das Licht von rechts erzeugt eine schöne Lichtkante auf der Münze. Den dann unnatürlichen zweiten Schattenwurf von rechts kann man nicht sehen weil er hinter der Münze ist. Und genau so sollte es für mein persönliches empfinden sein.



    Gruß Gerd
     
    Willy gefällt das.
  16. Willy

    Willy 1 - 5 - 3 - 6 - 2 - 4 und 25 - 35 -55 Mitarbeiter MOD Herrenfahrer e89 Rundenzeiten

    Danke Gerd,
    du arbeitest auf einer ganz anderen ebene. Ich sollte meine bilder eigentlich alle unter "probierfotos" stellen.
    Ich schaue wie ich mit der makroschiene klar komme, ob man vielleicht doch eher am focus drehen sollte, probiere ob ich lieber 4 bilder mit blende 8, oder 20 mit blende 2 mache. Warum wifi zum rechner abbricht und so weiter. Das heisst ich beschaeftige mich noch stark mit rein handwerklichen aspekten und denke nur wenige sekunden ueber komposition und licht nach.
    Auch entwickeln und der ganze postprozess ist noch sehr experimentel, jeden tag entdecke ich was neues, wuensche mir irgendein "gear" das ich noch nicht habe und probiere eine demosoftware.

    w

    Ps.: mit dem hund hast du recht, ich hatte 3 lampen, eine war weiter weg die sieht man vielleicht nicht. Ich wollte erreichen licht von allen seiten ohne schatten zu haben, das geht jedoch nicht ohne weichmacher. Wenn schatten - dann nur einen, das ist mir auch schon aufgefallen (ich meine in eine richtung, alles andere sieht immer komisch aus). Das war mir beim knipsen schon bewusst, aber letztlich egal weil ich wollte ja stacking ueben.

    Pps:: ich gebe dir in allen punkten recht (in manchen mehr, bein anderen weniger), ich kenne mich aber und ich habe ein gundlegendes persoenliches/menschliches problem:
    "Man kann es besser machen, dafuer braucht man aber zeit, daher machen wir es garnicht."
    Damit habe ich sogar beruflich zu schaffen. Es ist besser fuer mich, fehler zu akzeptieren und an zwischenschritten zu lernen. Als die ansprueche hoch zu schrauben und dann immer wieder zu verschieben weil die umstaende (oder faehigkeiten) noch suboptimal sind.
     
    gp66 und Eins gefällt das.
  17. Eins

    Eins Herrenfahrer

    Dann stelle es besser unter Probierfotos oder mache eine Experimentalecke. :) Da traut man sich eher gute Ratschläge zu geben als hier, wo (vermeintlich) fertige Bilder veröffentlicht werden und man niemandem vors Bein treten möchte. Eigentlich. Außer man reicht einen

    :keks:
    1
     
  18. Willy

    Willy 1 - 5 - 3 - 6 - 2 - 4 und 25 - 35 -55 Mitarbeiter MOD Herrenfahrer e89 Rundenzeiten

    Claus, ich mache vielleicht 3 gute/fertige bilder im jahr. Ich bin doch nicht nicht Ansel Adams.
    Dann haetten wir alle bilder nurnoch bei den probierfotos, zumindest meine. Soll ich dann da auch nochmal alle unterbereiche anlegen? :keks:

    Was ist eigentlich aus deinem pano geworden? Gehoert das nach gelungen, pano, oder probierfotos?

    w
     
  19. Eins

    Eins Herrenfahrer

    Hmm. Damit unterstellst Du aber, dass auch Gerd beispielsweise nur ein paar gute Bilder im Jahr schafft?

    Das Pano ist super. 23803 x 2334. Es sprengt nur jeden Bildschirm in voller Auflösung und verkleinert wirkt es nicht mehr. Also unzeigbar im Internet. Aber an der Wand im Flur würde es sich super machen. Ich horche da die Tage mal rum, wer sowas kann. Und dann kannst Du ja mal gucken kommen...

    :)
    1
     
  20. Willy

    Willy 1 - 5 - 3 - 6 - 2 - 4 und 25 - 35 -55 Mitarbeiter MOD Herrenfahrer e89 Rundenzeiten

    Ich hab's nochmal rot angemalt.

    Hatte ich nicht schon gezeigt wie das geht? Schicke es mir, ich mache dir eine internetversion davon.
    Davon abgesehen komme ich gerne schauen.

    w
     

Diese Seite empfehlen