1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Ab sofort kann das forum mit taptalk angesurft werden...
    Information ausblenden
  3. Gast, Wir haben ab sofort eine Kalenderfunktion, probiert sie aus.
    Information ausblenden
  4. Frohes Fest, ist auch nur eine Schreibweise von FF ;)
    Information ausblenden
  5. Ich wünsche euch, von Herzen, das beste zu Weihnachten - geniesst es. Willy
    Information ausblenden

Hinweis Helicon Focus

Dieses Thema im Forum "Stapeln" wurde erstellt von Willy, 20 Januar 2018.

  1. Willy

    Willy 1 - 5 - 3 - 6 - 2 - 4 und 25 - 35 -55 Mitarbeiter MOD Herrenfahrer e89 Rundenzeiten

    Helicon Focus ist eines von zwei stacking programmen die ich mir ueberlegt habe.
    Es arbeitet am 4kern intel sehr viel schneller als adobe PS ohne das die ergebnisse schlechter sind, eher sogar besser. Man hat einfluss auf das verrechnen der bilder so das man bei schlechten stacking ergebnissen nochmal probieren kann.
    Am 16 kern AMD geht die post richtig ab, er nutzt alle kerne, und kommt dann auf 80-90% CPU last, das ist klasse!
    Grob geschaetzt wuerde ich sagen, die software arbeitet 10 mal schneller als adobe, was im PS 10 minuten dauert ist mit HF in einer minute durch. Das nur aufgrund der software, die bessere hardware an meiner workstation macht es nochmal faktor 4 schneller. (Was adobe ja nicht zu nutzen weiss.) Hat man mehr bilder dauert es bei adobe auch mal ne stunde, dann ist diese verbesserte performance durchaus eine erleichtetung.

    Aber wie immer in der fotografie,
    wo licht ist ist auch schatten :)

    Ich habe 3 methoden zum verrechnen (bei 2 von drei koennte ich sogar noch an paramtern spielen).
    Mangels erfahrung kann ich am motiv nicht erkennen welche die beste sein wuerde und rechne sie alle drei durch. Vergleiche spaeter die endergebnisse in LR. Die auffaeligsten unterschiede sieht man bei den spitzlichtern.
    Bei adobe habe ich keinen einfluss und es waere auch muehsehlig, weil es bei dreifachem berechen "ewig" dauern wuerde. Bei HF ist jedoch schade das er die nicht selbst nacheinander rechnen und speichern kann. Ich muss immer eines auswaehlen, rechnen, speichern, das naechste auswaehlen, rechnen, speichern und das naechste... Auch wenn das keine stunde dauert, ist das iwie laestig/unschoen.

    Allerdings es gibt eine schnittstelle auf CLI ebene, dort koennte man sicher was basteln.
    Bin mal gespannt was ich das mache, sinnig waer es ja, aber jetzt habe ich keine geduld, ich will lieber gleich ergebnisse sehen. :rolleyes:

    w

    klick heliconsoft

    Die alternative heisst: zerene stacker


    Ich habe keine fundierte erfahrung und habe daher gewuerfelt, mir scheinen beide "gleichgut".

    Beide gibt es als demo, beide sind um vieles schneller als PS.
    Weitere gibt es auch, ich glaube sogar freie, die habe ich garnicht probiert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20 Januar 2018
    gp66 gefällt das.
  2. gp66

    gp66 Administrator Mitarbeiter Herrenfahrer

    Ich würde mich immer für Helicon entscheiden. Weil Helicon RAW Daten direkt verarbeiten und auch wieder als RAW (DNG) ausgegeben kann. Helicon hat dazu den Adobe RAW Konverter lizenzsiert (Kamera Modelle sollten daher kaum ein Rolle spielen). Allerdings - je nach dem wieviel Bilder man gestackt hat - können die DNG Daten dann riesig werden.

    Weiterhin glaube ich mich zu erinnern das Zerene Stacker nicht gut mit Sensor Stacking klar gekommen ist. Bei meinen Test hat Helicon immer am besten insgesamt abgeschnitten auch gegen PS. Die Adobe Produkte haben dann versagt wenn es keinen starken Kontraste im Bild gab (ich nehme an das stacking/ausrichten beruht bei Adobe hauptsächlich auf Kontrasten).

    Gruß Gerd
     
    Willy gefällt das.
  3. Willy

    Willy 1 - 5 - 3 - 6 - 2 - 4 und 25 - 35 -55 Mitarbeiter MOD Herrenfahrer e89 Rundenzeiten

    Hmm,
    ich lese die bilder am PC von der karte in LR, dann uebergebe ich direkt nach HF, das rechnet und uebergibt die 3 ergebnisse dann wieder an LR; das ist dann ein tiff. Ich bearbeite es kurz und speicher es dann so als DNG auf eine festplatte die der MAC mounten kann. Dort mache ich feinheiten und exportiere fuer das internet, wenn ich will. Im grunde kann man das alles auch auf dem PC machen, aber auf dem MAC ist das soweit besser eingerichtet. Mal sehen ob ich den workflow so beibehalte. Ob das wandeln von RAF nach tiff nach DNG und erst dann jpeg nachteile hat weiss ich nicht. Besser werden die bilder dadurch sicher nicht, aber ich hoffe schon das geht verlustfrei. Bis zum letzten schritt das jpeg natuerlich. Aber zumindest RAF/tiff/DNG.

    w
     
  4. gp66

    gp66 Administrator Mitarbeiter Herrenfahrer

    Hallo Willy,

    mittlerweile haben sie es auch mal auf ihrer Web-Site erklärt KLICK:

    Gruß Gerd
     
    Willy gefällt das.
  5. Willy

    Willy 1 - 5 - 3 - 6 - 2 - 4 und 25 - 35 -55 Mitarbeiter MOD Herrenfahrer e89 Rundenzeiten

    Die meinen das sei viel besser :)
    Naja, sonst haetten sie es ja nicht gemacht, ich werde es probieren, klar!
    Ich hatte mit bei PS angewoehnt die bilder erst in LR zu bescheiden bevor ich sie an PS weitergebe, weil das aurichten und stacken bei weniger daten schneller geht. Bei PS macht das halt viel aus, weil es eh so lange dauert. Bei Helicon koennte man bequem das ganze bild stacken und erst das gestackte bild beschneiden und bearbeiten das stimmt.

    Allerdings habe ich ja immer sonstwas fuer bilder auf der speicherkarte, zum beispiel hinten und vorne noch ein paar komplett unscharfe die ich lieber weglasse, oder ich habe 2, oder 3 stacking reihen gemacht und gehe erst dann zum computer. Wie erkenne ich denn zusammegehoerige bilder auf der platte damit ich sie an HF uebergeben kann?

    w

    Edit: ich sehe grade man kann einfach grob ein paar mehr dateien nach HF droppen, das zeigt die bilder an und man kann welche die man nicht moechte ausblenden. Das probier ich mal.
    Edit2: ich habe halt noch alle RAW daten auf der speicherkarte, ich habe die nicht geloescht zwischendurch. Mann kann die in HF ziehen, aber das erstellt keine vorschauen, mann kann darinnen nicht blaettern um den anfang und das ende einer session zu finden. (Man kann schon aber jedes bild dauert ewig bis es angezeigt wird.) Das ist nicht praktikabel. Ich muss es das naechste mal anders machen und die karte immer loeschen damit ich klar komme.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21 Januar 2018
    gp66 gefällt das.
  6. Willy

    Willy 1 - 5 - 3 - 6 - 2 - 4 und 25 - 35 -55 Mitarbeiter MOD Herrenfahrer e89 Rundenzeiten

    Ich habe es jetzt an einem beispiel probiert und es ging,
    komischerweise rechnet HF jetzt laenger als am tiff, aber nicht stoerend. Als ergebnis habe ich ein DNG und das ist sogar kleiner als anderfalls das tiff. Die qualitaet ist gut, jedoch nicht sichtbar besser, aber ich ich habe auch noch nicht auf 200% verglichen, es sieht erstmal so aus wie das tiff, oder das spaeter nach DNG gewandelte tiff. Das habe ich jedoch auch erwartet ein tiff sollte nichts verlieren. Trotzdem ist das gefuehl besser und die webseite gibt einem durchaus gruende, das stimmt. Ich werde wohl nichtmehr tagelang stacking auf der speicherkarte belassen, dann wir es auch uebersichtlicher.
     
  7. Willy

    Willy 1 - 5 - 3 - 6 - 2 - 4 und 25 - 35 -55 Mitarbeiter MOD Herrenfahrer e89 Rundenzeiten

    Ich habe nochmal probiert, diesemal dauert es auch merklich laenger im HF, und siehe da es war kaum CPU last.
    Dann alledings die zweite methode gerechnet ging schnell, bei der dritten auch.
    Die erste nochmal und wieder schnell und auch 90% CPU last.
    Ich denke beim ersten mal wandelt er die RAW in DNG, mit dem adobe tool und adobe ist ne schnarchnase. Er kann jedoch nicht schneller stacken als adobe das DNG erzeugt. Das cached er jedoch offenbar so das weitere durchlaeufe schnell gehen. Diese zeit habe ich bei meinem workflow es erstmal in LR zu laden auch gebraucht, naemlich beim einlesen in LR und dann exportieren nach HF. Unterm strich also egal, man kann so gut arbeiten.

    w
     
  8. gp66

    gp66 Administrator Mitarbeiter Herrenfahrer

    Ich habe das gar nicht so als Vorteil für die Geschwindigkeit gewertet bzw. überlegt ob es ein Nachteil sein könnte. Für mich besteht der wesentlich Vorteil darin das ich ein gestacktes RAW bekomme. Was mir dann später in der Bildbearbeitung einen größeren Spielraum als ein 16 Bit TIF gibt. Abgesehen davon entwickele ich lieber an einen fertigen Bild als im Gegensatz dazu viele gestackte Bilder zu entwickeln, die Entwicklungseinstellungen zu übertragen, dann zu stacken und anschließend festzustellen - da sind Mängel die ich so nicht gesehen habe.

    Gruß Gerd
     
    Willy gefällt das.
  9. Willy

    Willy 1 - 5 - 3 - 6 - 2 - 4 und 25 - 35 -55 Mitarbeiter MOD Herrenfahrer e89 Rundenzeiten

    Naja ich mache beides, oder machte.
    Erst beschneide ich, einfach weil sich das in PS gelohnt hat.
    Dann stacken,
    dann bearbeiten.

    Jetzt mit dem schnellen helicon kann man gleich stacken und dann bearbeiten, das mehr an daten ist wurscht.

    Wenn du jedoch sagst ein 16bit tiff ist weniger wert als ein DNG dann muss ich DNG nehmen. :)
    Ich hab's ja jetzt paarmal gemacht und geht, man muss nur die bilder parat haben.
    Welche nochmal rauswerfen oder mehrere sessions sind schwierig zu verwalten im dateisystem, oder im HF. Das geht mit LR sehr viel besser. (fuer mich)
    Wenn man die daten aber passend aus der kamera holt ist das kein ding.

    Aufgefallen war nur das HF beim ersten durchlauf viel langsamer ist als mit den tiffs.
    Aber das liegt darann das es erstmal aus den RAF die DNG machen muss. Die zeit habe ich vorher in LR auch gebraucht, nur an einer anderen stelle und in HF ging es dann sofort schnell. Jetzt geht es in HF ab dem 2, durchlauf schnell. Ich verliere also nichts.

    w
     
  10. Willy

    Willy 1 - 5 - 3 - 6 - 2 - 4 und 25 - 35 -55 Mitarbeiter MOD Herrenfahrer e89 Rundenzeiten

    @gp
    kannst du mit HF alle 3 methoden automatisch rechnen und speichern?
    Ich find' das bischen nerv. Ich weiss vorher nicht welche methode die bessere ist, also rechne ich die bilder alle. Und dann speicher ich sie und vergleiche in LR.
    Das sind ein haufen mausklicks in einem nervigem abstand von ein oder zwei minuten. Das ist lange wenn man wartet und nicht genug das man inzwischen was anderes macht. Ich wuerde das gerne in einem rutsch machen.

    w
     
  11. gp66

    gp66 Administrator Mitarbeiter Herrenfahrer

    Kann ich Dir nicht beantworten - meine Trail Lizenz ist abgelaufen.

    Aus dem Gedächtnis heraus bin ich mir nicht mehr sicher...

    Gruß Gerd
     
  12. Willy

    Willy 1 - 5 - 3 - 6 - 2 - 4 und 25 - 35 -55 Mitarbeiter MOD Herrenfahrer e89 Rundenzeiten

    was benutzt du denn im moment, oder eher grade nicht?
     
  13. gp66

    gp66 Administrator Mitarbeiter Herrenfahrer

    Ich verwende PS - ABER manuell.

    Das bedeutet ich lege die Schärfenebenen so, das ich sie mit 2 - 3 Bildern manuell aus maskieren kann. Das geht aber nur bei Landschaftsbildern. Bei Macros ist das ein hoffnungsloses Unterfangen bzw. Du kannst einen Generationenvertrag abschließen.

    Bei Macros mit der Fachkamera sieht die Sache anders aus. Zum einem kann ich die Schärfeebene kippen und zum anderen kann ich gleichzeitig stacken. Da komme ich dann auch mit max. 5 Aufnahmen aus.

    Aber Helicon steht trotzdem ganz oben auf meiner Einkaufsliste. Ich kenne kein Programm was das im RAW so gut kann (JPEG ist mir in diesem Zusammenhang völlig egal).

    Gruß Gerd
     
  14. Willy

    Willy 1 - 5 - 3 - 6 - 2 - 4 und 25 - 35 -55 Mitarbeiter MOD Herrenfahrer e89 Rundenzeiten

    Ich exportiere aus LR tiffs, ich hoffe ich verliere dabei nichts. Tiffs sind halt gross, aber das ist mir wiederum egal.
    Zerene Stacker gibt es noch, ich weiss nicht mehr warum ich mich fuer HF entschieden hatte.
    Auf jeden fall sind beide sehr viel schneller als PS. (wenn man die automatisierte funktion von PS nutzt)

    Das nervige, manuelle, mehrfach rechnen und speichern der bilder koennte mich jedoch zu einem wechsel veranlassen.
    Taetigkeiten die so 2 minuten brauchen, aber oft wiederholt werden muessen sind echt nervig.
    Wie gesagt, man kann in der zeit kaum was anderes anfangen und sitzt halt ganz bescheuert vor dem rechner und wartet darauf das man wieder klicken muss.

    w
     
    Zuletzt bearbeitet: 8 April 2018

Diese Seite empfehlen