1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie sich weiterhin auf dieser Seite aufhalten, akzeptieren Sie unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Ab sofort kann das forum mit taptalk angesurft werden...
    Information ausblenden
  3. Gast, Wir haben ab sofort eine Kalenderfunktion, probiert sie aus.
    Information ausblenden
  4. Frohes Fest, ist auch nur eine Schreibweise von FF ;)
    Information ausblenden
  5. Ich wünsche euch, von Herzen, das beste zu Weihnachten - geniesst es. Willy
    Information ausblenden

Hinweis Batterieautos

Dieses Thema im Forum "Das auto und die EU" wurde erstellt von Willy, 9 Januar 2018.

  1. Willy

    Willy 1 - 5 - 3 - 6 - 2 - 4 und 25 - 35 -55 Mitarbeiter MOD Herrenfahrer e89 Rundenzeiten

    Der Einstiegspreis liegt bei 129.000 US-Dollar (derzeit ca. 108.000 Euro); Reservierungen werden für 2000 Dollar entgegengenommen.


    Das ist wohl die neuste mode mit dem anzahlen von autos die es garnicht gibt.
    Nicht schlecht ausgedacht, weil bestimmt kann man nicht mehr abbestellen, ist also gebunden, in der zeit koennten ja noch viel tollere autos rauskommen, aber die kunden hat man in der falle.



    Es fällt auf, dass sich Henrik Fisker in der Kommunikation eher an europäischen Premiummarken orientiert als an Tesla, dem offensichtlichen Konkurrenten. Vielleicht liegt das an seiner beruflichen Sozialisation: Fisker hat den BMW Z8 gezeichnet, diverse Aston Martin-Modelle und den Artega GT. Den Sprung aus der Designabteilung zum Auto-Entrepreneur hat Fisker 2011 mit dem Karma gewagt. Der Plug-In-Hybrid wurde weltweit bekannt durch den Stealth Mode (übersetzt etwa: Tarnkappenmodus) genannten E-Betrieb sowie die Fernsehserie „Two and a half men“, in der Ashton Kutcher den Karma fuhr. Der Name hat dem Auto kein Glück gebracht: Nach der Pleite des Batteriezulieferers A123 wurden durch den Hurrikan Sandy 300 Exemplare des Karma zerstört.

    [...]
    Vielleicht ist es Teil der US-amerikanischen Showkultur, mit der auf den ersten Blick unglaubwürdigen Ladezeit von einer Minute für 800 Kilometer Reichweite zu protzen.


    heisst es bei heise

     
  2. Ascender

    Ascender Mitarbeiter Herrenfahrer

    Wenn das bei der Videospielindustrie funktioniert, warum dann auch nicht für die Autoindustrie?

    Jaguar hat sich seinen XJ220 Anfang der 90er übrigens mit 75.000 Dollar anzahlen lassen, und das Auto hatte später ganz andere Spezifikationen als zunächst versprochen (da ist grad ein Artikel auf MT). So neu ist das also nicht.
     
  3. Willy

    Willy 1 - 5 - 3 - 6 - 2 - 4 und 25 - 35 -55 Mitarbeiter MOD Herrenfahrer e89 Rundenzeiten

    Im Jahr 2017 konnten in Deutschland bereits doppelt so viele Elektroautos verkauft werden wie noch im Jahr davor. Noch sind die vielversprechendsten Märkte aber China und Norwegen. Eine aktuelle Studie des Center of Automotive Management (CAM) der Fachhochschule der Wirtschaft in Bergisch Gladbach zeigt jedoch einen kleinen, aber deutlichen Aufschwung des Sektors in Deutschland.
    golem.de
     
  4. Willy

    Willy 1 - 5 - 3 - 6 - 2 - 4 und 25 - 35 -55 Mitarbeiter MOD Herrenfahrer e89 Rundenzeiten

    Das fänd ich jetzt gut:
    Eine von den Ländern Bayern und Sachsen initiierte und mittlerweile dem Bundestag als Entwurf zugeleitete Gesetzesinitiative (PDF) will dies teilweise umsetzen und nennt als Ziel explizit die Förderung der Elektromobilität. Dieser Entwurf könnte nun umgesetzt werden, denn der Entwurf des Koalitionsvertrags kündigt an, der "Einbau von Ladestellen für Elektrofahrzeuge von Mieterinnen und Mietern sowie Wohnungseigentümerinnen und Wohnungseigentümern" werde rechtlich erleichtert.

    ich bin ja gegen gesetze, aber wenn man es selbst bezahlt sollte man es machen duerfen.

    klick

    w

    Edit: das koennte man doch auch gleich eine kleine reaktorerlaubnis, erteilen, oder?
    Kleine Reaktoren, schlüsselfertig
    Die meisten der in Bau befindlichen Reaktoren erzeugen hohe Leistungen von mehr als einem Gigawatt – genug, um eine Großstadt mit Strom zu versorgen. In den kommenden Jahrzehnten aber könnten kleinere, dezentrale Anlagen an Bedeutung gewinnen, so genannte "Small Modular Reactors" (SMR). SMRs liegen in ihrer Leistung bei unter 500 Megawatt. Sie würden in Fabriken als Module in Masse produziert und dann vor Ort zu größeren Kraftwerkseinheiten zusammengesetzt werden. Manche Experten erhoffen sich von dieser Fertigungs- und Betriebsweise eine höhere Sicherheit. Außerdem soll sie die Kraftwerke in der Investition günstiger machen als die mächtigen Anlagen, die derzeit existieren oder gebaut werden.
    (klick)
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 Februar 2018
  5. Willy

    Willy 1 - 5 - 3 - 6 - 2 - 4 und 25 - 35 -55 Mitarbeiter MOD Herrenfahrer e89 Rundenzeiten

    Audi macht jetzt auch mit:
    klick

    Der Audi E-Tron soll an Schnellladestationen mit bis zu 150 kW Ladeleistung Strom tanken können. Solche Säulen gibt es zwar noch nicht, doch Audi rechnet schon vor, dass der SUV mit Allradantrieb in knapp 30 Minuten bereit für die nächste Langstreckenetappe sein könnte. Ende 2018 startet die Serienversion des Audi E-Tron auf dem europäischen Markt. Die Produktion erfolgt in Brüssel.

    ausgerechnet bruessel, die haben humor. (bestimmt eine bestechung, klar freuen die sich in bruessel ueber unser geld (investition).

    w
     
  6. Willy

    Willy 1 - 5 - 3 - 6 - 2 - 4 und 25 - 35 -55 Mitarbeiter MOD Herrenfahrer e89 Rundenzeiten

    Und wer haette das gedacht,
    die telekom, wie immer, zu spaet - aber dann mit ihrem Infrastruktur-vorteil alles andere plaettend.
    klick
    Telekom baut 12.000 Ladestationen aus Verteilerkästen
    Der Mangel an öffentlichen Ladestationen ist ein großes Hindernis für die Elektromobilität. Die Deutsche Telekom will durch den Umbau von Kabelverzweigern das Angebot nun mehr als verdoppeln.
     
  7. Willy

    Willy 1 - 5 - 3 - 6 - 2 - 4 und 25 - 35 -55 Mitarbeiter MOD Herrenfahrer e89 Rundenzeiten

    Aha - geht doch.
    München ist mir 10 mal lieber als bruessel:
    klick
    offenbar hat es BMW nicht noetig sich einzuschleimen :daumen"

    BMW will sein Elektroauto i4 in München bauen. Dies kündigte Vorstandschef Harald Krüger an. Wann der i4 auf den Markt kommt, ist noch offen. Nach Informationen des Handelsblatts soll das Fahrzeug ab 2020 gebaut werden.

    Mal sehen ob sie schneller liefern als der prahlhannes in USA.

    w
     
  8. Ascender

    Ascender Mitarbeiter Herrenfahrer

     
    spaRTan gefällt das.

Diese Seite empfehlen